Jump to content
M2Tec Community

Fliegex3

Members
  • Content count

    21
  • Posts on chatbox

    60
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

50 Excellent

About Fliegex3

  • Rank
    M2tec Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Schick mir ne Nachricht mit Anydesk oder TV Daten, i-was machst du falsch. Da kann man nichts verkacken.
  2. wie in die console cc eingeben? deinstallier gcc wieder, du braucht nur gmake. Wenn dein Root frisch installiert ist, einfach gmake installieren und compilen. Das sollte nicht schwer sein.
  3. Du benutzt aber schon ne FreeBSD Version ab 11 oder? Setz den Source unverändert nochmal auf, deinstallier gcc und compile dann mal erst die libs und dann die db/game. Da kann man eigentlich nichts falsch machen.
  4. Ne bessere Beschreibung haste nicht? Ohne nen Fehlercode kann ich dir ned helfen
  5. You compiled the binary source in debug mode, change it to release or distribute
  6. Habe soeben einen Bugfix mit in die Downloads gepackt. Es gab einen Bug bei den die Immunflags von Monstern nicht gewirkt haben, den Bug gab es anscheinend schon von Anfang an. Ist mir nur nie aufgefallen, wurde mir erst gestern bzw heute gemeldet.
  7. Für den ClientSource kannst du VS2013 nutzen, oder halt neuere Versionen.
  8. In M2DL hab ich den auch geupdated, da gibts noch V2 und halt V2.1
  9. Hab vergessen den Clientpart hochzuladen, habs gerade geadded. Source hat sich auch minimal verkleinert, von ca 400mb zsm auf 21mb Den Source sollte auch jeder compilen können, da man nurnoch gmake installieren muss und auf 32bit sowieso 64bit compilebar ist. Libs mussen erst compiled werden.
  10. Cryptopp braucht man nur wegen der "improved packet encryption", da das aus dem Source rausgeflogen ist braucht mans auch nichtmehr. Wer sich jetzt denkt "ja mach ich eben bei mir auch", lasst es lieber. Da ihr ne wichtige Änderung in der desc.cpp braucht, ansonsten streiken eure Cores nach ner gewissen Zeit. Die Flush funktion wird jetzt automatisch beim Shutdown ausgeführt mit sofortigem Save, nicht über den cache, desweitern ist jetzt auch /Flush ohne Playerid einzugeben möglich und wird auch sofort durchgeführt. Somit sollten Itemverluste aufjedenfall nichtmehr vorkommen, am besten sollte man bei meiner index.sh auch das killall -11 zu killall -1 machen um ganz sicher zu sein.
  11. Vorab, die Files/Client haben sich nicht verändert, nur der Source wurde verändert. Was wurde gemacht? Entfernt wurde: Dazu kam: Fixxes: Was brauche ich um Compilen zu können? Noch Wissenswertes: Downloadlinks: Der Source wird mit CC compiled und hat die Libs statisch mit dabei, sprich ihr braucht für die erstellte game/db keine extra libs mehr in /usr/lib bzw /usr/lib32 reinpacken.
  12. Was hat das mit txt/sql zu tun? Das ist einfach nur absorbrate die verkackt wurde, oder vermutlich nur der tooltip davon. Alles funzt mit txt und sql
×